Plakatausstellung „Fake News - eine Gefahr für die Demokratie“

Optionen zu Plakatausstellung „Fake News - eine Gefahr für die Demokratie“

PreisAnzahl 
Plakatausstellung „Fake News - eine Gefahr für die Demokratie“ 150,00 € 

Informationen

Eine Ausstellung der Initiative für Freizeit und Musikkultur e.V. in Zusammenarbeit mit Volksverpetzer


Seit Juli 2020 ist die IFM mit ihrer Tafelausstellung „Fake News – eine Gefahr für die Demokratie“ auf Tour quer durch Rheinland-Pfalz. Die zum Kulturfestival „Salon Libertatia. Musik & Diskurs“ kuratierte Schau verdeutlicht anhand eingängiger Beispiele und weiterführender Informationen Muster sowie Mechanismen von gezielter Desinformation. Das hauptsächlich in der Online-Welt problematische Phänomen wird durch die Ausstellung in die analoge Welt transportiert – mit dem Ziel, Filterblasen zu durchbrechen und aktiv gegen das demokratiegefährdende Phänomen vorzugehen

Nach großem Zuspruch und anhaltendem Interesse von zahlreichen Einzelbesuchern, Schulen, Kommunen sowie zivilgesellschaftlich engagierten Vereinen und Initiativen wurde die Tafelausstellung in eine Plakatversion überführt. Die Plakatausstellung besteht aus 12 Din A0-Plakaten und ist für 150,00 € käuflich zu erwerben. Somit bietet sich die effektive Gelegenheit, in Schaufenstern, Schulen oder etwa an Litfaßsäulen bundesweit und geballt gegen gezielte Desinformation und gesellschaftliche Spaltung vorzugehen. Die Plakate sind hochwertig auf Affichen-Papier gedruckt und daher auch problemlos für einen längeren Außeneinsatz geeignet. 

Mit den Einnahmen decken wir unsere Kosten und falls noch etwas übrigbleibt, fließt das in Reparaturen der Tafelausstellung bzw. unser Festivalprojekt „Auf Anfang! Musik, Kunst & Solidarität“ am 23./24.7.2021.


Umfang:12 Plakate, 16 entlarvten viralen Fake-News und weiteren Hinweisen
Konfektion:Din A0 (1189x841mm), Affichen-Papier, 120g
Versand: 10,00 €

Bildergalerie